Instrumental, Text, Körpersprache, Bewegungs- und Bildmaterial werden in Einzelteile zerlegt und neu gesampelt. In  immer neuen Tracks entsteht eine performative LP, deren Grundlage sezierte Hip Hop-Songs sind. Wie bewegen die gerappten Wörter die Performerin und wie kann die Bedeutung von Worten in Bewegung übersetzt werden? Eine Auseinandersetzung mit der Beziehung zwischen Geste und Wort, Körper und Sprache, Emotion und Intellekt. CTRL-V (EP) hat beim Schweizernachwuchspreis PREMIO im Jahr 2015 den 2. Platz erhalten.


DATEN

31.10.14 Premiere, SWISS MADE, Tanz in Bern
01.11.14
SWISS MADE, Tanz in Bern
28.03.15
PREMIO Halbfinal, HKB Bern
23.05.15
PREMIO Final, Arsenic Lausanne
14.06.15
Showing, Tanzhaus Zürich
04.07.15
zeitraumexit Mannheim (DE)
11.07.15
Festival de la Cité Lausanne
20./21.10.15
ROXY Birsfelden
28.10.15
Kondenz Festival Belgrad (SRB)
10.03.16
Südpol Luzern
12./13.03.16
Festival Hiver de Danses Neuchâtel
21./22.04.16
Festival TANZ: NOW Steckborn
13./14.05.16
Théâtre Sévelin 36, Lausanne
04.06.16
First Summer Fest of Western Liberation, Réunion, Zürich
12./13.06.16
Dampfzentrale Bern
08.07.17
Festival Frauenstimmen, Brig

PRESSE

Mannheimer Morgen
Migros Zeitung Luzern


Konzept, Choreographie, Performance: Cosima Grand Dramaturgie: Oliver Roth Video, Staging: Aldir Polymeris Produktion: Rabea Grand
Mit Unterstützung von: Migros-Kulturprozent, der Ernst Göhner Stiftung und der Dampfzentrale Bern Residenzen in: Tanzhaus Zürich, Residenz Tanz Leuk, Theater Roxy Birsfelden, HKB Bern, Dampfzentrale, Bern Fotos: Pénélope Hénriod, Peter Empl